...AND OTHER STORIES

Es sind „andere Geschichten“, die in Fanzines erzählt werden: Sie geben den meist jungen Künstlern die Möglichkeit, ohne Vorgaben von Inhalt und Umfang ihre Geschichten zu veröffentlichen und in der „Realen Welt“ zu verorten. Die Ausformungen sind vielfältig - vom selbstkopierten achtseitigen Heft bis zum aufwändig gebundenen Kunstdruckwerk ist alles möglich.

Die Ausstellung gibt einen Einblick in die aktuellen Ausdrucksformen amerikanischer Self Publishing Comics und zeigt mit unterschiedlichen Ansätzen US-amerikanischer Künstlerinnen Entdeckungen von Neuem, Unbekanntem sowie sehr persönlicher Einzelsprachen und Publikationsformen.

Ensemble Recherche / Neue Vocalsolisten

Zum zweiten Mal gastieren die beiden mit der Gesellschaft für Neue Musik seit vielen Jahren eng verbundenen Ensembles gemeinsam in Mannheim. Der Hauptanlass für dieses Konzert ist die Uraufführung des Auftragswerks von Sebastian Claren (»Schlachten 2: Motette:«) für drei Frauenstimmen und fünf Instrumente, das die Gesellschaft für Neue Musik zu ihrem 50-jährigen Bestehen im Jahr 2013 bei ihm bestellt hat. Werke von Georg Friedrich Haas, Miroslav Srnka und Lisa Streich vervollständigen das Programm.

frisch eingetroffen

"frisch eingetroffen" ist die Bühne für junge und aktuelle Positionen abseits des Mainstreams. In diesem Jahr gehen wir neue Wege und suchten Künstler*innen, die ihre Arbeit nicht nur auf der Bühne zeigen, sondern auch in anderem Kontext, im öffentlichen Gebäude oder im städtischen Raum.

"What works?" Diese Frage stellen wir uns, den Zuschauenden und den Künstler*innen im Gespräch danach. Der europäische Nachwuchs der Tanz- und Performancekunst zeigt, woran er arbeitet, lässt sich ein Stück weit in die Karten schauen, erprobt neue Möglichkeiten in neuen Räumen und tritt in Kontakt mit den Zusehenden.

Aktuelle Veranstaltungen

Programm

Das Mannheimer Erbe der Weltkulturen

160 Nationalitäten – über 160 Kulturen - ein Erbe!

Das partizipative Kulturprojekt hat zum Ziel der internationalen Stadt Mannheim als erste deutsche Stadt eine Liste ihres eigenen multikulturellen Erbes zu geben. zeitraumexit ruft unter der Schirmherrschaft der Deutschen UNESCO-Kommission dazu auf, 160 herausragende internationale Kulturstätten in Mannheim für eine Liste der Weltkulturen zu nominieren.


Hier finden Sie weitere Informationen zum Projekt.

Neues Ticketing-System bei zeitraumexit

Eintrittskarten jetzt online kaufen

Neuerdings müssen Sie die Eintrittskarten zu unseren Veranstaltungen nicht mehr kompliziert vorbestellen und dann an der Abendkasse abholen und bezahlen. Sie können jetzt ganz einfach Ihre Karte(n) online in unserem Ticketshop kaufen. Da dieses System für uns sowohl ein Plus an Planungssicherheit bedeutet als auch ein wenig Arbeit abnimmt, belohnen wir Ihren Online-Kartenkauf mit einem vergünstigten Preis!

Mehr Informationen finden Sie hier.

frisch eingetroffen 2015 | Video-Dokumentation | Mannheim

„frisch eingetroffen“ – Young International Performance Art ist die Bühne für junge, aktuelle Positionen außerhalb des Mainstream. In Kooperation mit „Station-Service for Contemporary Dance, Belgrade“ fand das Festival 2015 an jeweils zwei Tagen in Mannheim bei zeitraumexit (Juli 2015) und in Belgrad bei Station (Oktober 2015) statt. Gezeigt wurden fünf Produktionen aus Schweden, Serbien und der Schweiz. Hier ist die Videodokumentation der Festivaltage in Mannheim zu sehen.

frisch eingetroffen 2015 | Video-Dokumentation | Belgrad

„frisch eingetroffen“ – Young International Performance Art ist die Bühne für junge, aktuelle Positionen außerhalb des Mainstream. In Kooperation mit „Station-Service for Contemporary Dance, Belgrade“ fand das Festival 2015 an jeweils zwei Tagen in Mannheim bei zeitraumexit (Juli 2015) und in Belgrad bei Station (Oktober 2015) statt. Gezeigt wurden fünf Produktionen aus Schweden, Serbien und der Schweiz. Hier ist die Video-Dokumentation der Festivaltage in Belgrad zu sehen.