Stellenangebot in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

12. Juni 2017

zeitraumexit sucht für den Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ab sofort eine*n Mitarbeiter*in in Teilzeit (20 Std. Woche) oder als Honorarkraft. Die Mitarbeit ist bis Dezember 2017 befristet, mit der Option auf Verlängerung und Umwandlung in eine Vollzeitstelle und beinhaltet die Vorbereitung und Durchführung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des renommierten Performancefestivals Wunder der Prärie im September 2017.

Solidarisches Preissystem ab Mai 2017

21. April 2017

Statt eines festgelegten Preises mit den üblichen Ermäßigungen, zahlt bei uns von nun an jede*r für die Veranstaltung den Preis, den sie*er zahlen möchte: 3 € (Supersparpreis) / 8 € (Sparpreis) / 15 € (Standardpreis) oder 25 € (Soliticket). Wir möchten damit unserem Publikum die Möglichkeit geben, die Arbeit von zeitraumexit aktiv mitzugestalten: Wer das Soliticket kauft, unterstützt damit nicht nur gute Arbeitsbedingungen für Kulturschaffende, sondern ermöglicht anderen Menschen, auch für wenig Geld am Kulturleben teilzunehmen.

Begleitetes Schauen. Buchen Sie uns!

21. April 2017

Lust auf Kultur aber niemanden, der mitkommt? Sie wollten immer schon Mal wissen, was da eigentlich läuft? Keine Erfahrung mit experimenteller Kunst aber total neugierig? Wir nehmen Sie mit: Zu ausgewählten Veranstaltungen bei zeitraumexit bieten wir uns ab sofort als Abendbegleitung an. Wir holen Sie an der Haltestelle ab, geben an der Bar einen aus, besuchen gemeinsam die Veranstaltung und bieten uns zum Gespräch an. Buchen Sie uns, für einen Abend.

Praktika zu vergeben

04. März 2017

Praktikant*innen gesucht für die Bereiche

  • PÖ, Veranstaltungs- und Produktionsmanagement, Verwaltung. Nähere Informationen entnehmt ihr bitte dem PDF "Praktikum | zeitraumexit".
     

frisch eingetroffen 2016 | Dokumentation

06. Februar 2017

frisch eingetroffen ist eine Plattform, mit der wir uns seit 2002 jungen Künstler *innen, progressiven Ansätzen, dem Experiment und kritischen Diskursen widmen. Es gehört zu unserem Selbstverständnis, nicht nur das Gezeigte konstruktiv zu hinterfragen, sondern auch unsere eigene Arbeit, die Strukturen und Kontexte, die wir schaffen, zu prüfen und immer wieder neu zu denken. Deshalb haben wir dieses Jahr uns, die eingeladenen Künstler *innen, und die Zuschauenden mit dem Titel what works gefragt: Wie funktioniert  Performance außerhalb des Kunstraums?

Förderpreis Kulturelle Bildung der GBG für zeitraumexit

10. Januar 2017

Wir freuen und bedanken uns herzlich über den GBG-Sonderpreis für kulturelle Bildung mit freundlicher Unterstützung des Farbenhaus Bissantz! Gemeinsam mit ihren starken Partnern aus dem regionalen Handwerk lobte die GBG zum 4. Mal den Förderpreis kulturelle Bildung aus. Insgesamt wurden sieben Preise vergeben.

FUCHS-Förderpreis für zeitraumexit

28. Oktober 2016

Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Peter Kurz wurde auch 2016 wieder der FUCHS-Förderpreis vergeben. Die Familie Fuchs fördert mit diesem Preis unterschiedlichste Projekte und vorbildliche Institutionen der Stadt Mannheim, die sich sozial und kulturell engagieren.