zeitraumexit Logo
 

BodySpeaks

"Frauen im Wald" / Interview Justyna Koeke & Mimosa Pale

Online auf dem BodyLeaks Youtube-Kanal

Samstag, 21. November | 19:15 Uhr

Auf dem BodyLeaks Youtube-Kanal

 

Jahrhundertelang hat der männliche Blick unsere Wahrnehmung und unser Sprechen über Körper dominiert. Was prägt unsere Vorstellungen über weibliche Sexualität und Körper? Weshalb ist Unwissen über weibliche Genitalanatomie heute immer noch weit verbreitet?

Die BodySpeaks Warm Up-Reihe wandert wegen des Lockdowns komplett ins Internet. Jeden Samstag bis Weihnachten präsentiert die Kuratorin Kate Weyerer (muschileaks) einen Gast in einem Video-Interview, einer Online-Performance oder einem interaktiven Online-Workshop. Infos auf dieser Website, www.bodyleaks.de und Social Media. Die BodySpeaks-Reihe ist ein WarmUp für BodyLeaks - Festival for Female Empowerment and Interconnection, das vom 24. April bis 8. Mai 2021 bei zeitraumexit und an anderen Orten stattfindet.

Hier geht's zum BodyLeaks Youtube-Kanal

Die Fotoausstellung “Frauen im Wald”, die auf dem BodyLeaks-Festival im Frühjahr zu sehen ist, zeigt Bilder aus dem partizipativen Foto- und Performanceprojekt der Künstlerinnen Justyna Koeke und Mimosa Pale, das in der freien Natur, vorwiegend im Wald, stattgefunden hat. An den individuellen Performances beteiligten sich über Onlinedating-Plattformen gefundene „Zufallspartizipanten“, die zu den Settings und Bildwelten eigene Ideen beitrugen. Zentrale Motive sind der weibliche Körper und die Natur – im Sinne von Naturraum, der nicht-normierte Körper und ebensolches Denken zulässt. Ursprünglich hatten die Künstlerinnen für das BodySpeaks Warmup „Vulva Dialogues“ eine Lecture Art Performance geplant. Da diese aufgrund der aktuellen Covid-19 Bestimmungen ausfallen musste, gibt’s stattdessen ein Interview mit Mimosa & Justyna. Das Gespräch wurde vorher aufgezeichnet und ist danach noch online verfügbar. If you’d like to see more of their art, check out www.mimosapale.com & www.justynakoeke.com. Stay tuned!

Foto: @koekejustyna @mimosapale

BodySpeaks erfolgt in Zusammenarbeit mit: BodyLeaks, dem Kulturamt der Stadt Mannheim und der Heinrich-Böll-Stiftung Baden-Württemberg. Gefördert von: Der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Neustart Kultur und Fonds Soziokultur.

 

Zurück zur Veranstaltungsübersicht