Logo zeitraumexit
 

Das Foyer – Holodeck Jungbusch

Installation von Holger Nickisch

Finissage
Sonntag, 5. Mai | 11 - 14 Uhr

Laufzeit
5. April - 5. Mai

Öffnungszeiten
Mo - Fr | 10 - 18 Uhr
Sa & So | 14 - 21 Uhr
An Feiertagen geschlossen!

Eintritt frei

Ab 2019 gestalten Künstler*innen im Rahmen der Reihe "Das Foyer – Vertrauensbildende Maßnahmen" einen unserer Veranstaltungsräume immer wieder neu und machen ihn für die Öffentlichkeit zugänglich. Den Anfang macht der in Amsterdam lebende Künstler und Kurator Holger Nickisch.

Seine Installation "Holodeck Jungbusch" funktioniert eine Ikone der Minimal-Art zu einem kulturellen Schutzraum um, zu einer sozialen Skulptur als Brückenbauer. Bleibt die Türe offen? Was passiert, wenn keiner zuschaut? Wer nutzt den Raum? Wo wird gespielt? Wieso gibt es so wenig Wiese im Jungbusch? Die Reihe ist Einladung und Angebot an den Stadtteil und holt in seiner ersten Ausgabe eine Landschaft in das Haus.

Gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes. Unterstützt durch das Programm TOR 4 - BASF fördert Kunst.

 Kulturstiftung des BundesLogo BASF - Tor 4

Zurück zur Veranstaltungsübersicht